Orientierungstreffen Hamburg

Hallo ihr,
gestern war das verpflichtende Orientierungstreffen in Hamburg. Wir kamen etwas zu spät, weil wir so weit von Hamburg wegwohnen, dass ich sowie so schon die letzte Stunde ausfallen gelassen habe, weil wir sonst viel zu spät gekommen wären. Durch den ganzen Verkehr und Umleitungen waren wir etwa 20 min zu spät, was aber nicht schlimm war, da am Anfang eh nur Begrüßung und Vorstellung war. Das Treffen war ganz interessant und ich habe noch ein paar gute Tipps bekommen, aber vieles hat sich wiederholt, weil ich ja auch schon bei dem Get-Ready Workshop war. Trotzdem war es cool, da auch wieder Returnees da waren und von ihren Erfahrungen erzählt haben. Außerdem habe ich endlich die Mädchen getroffen, mit denen ich schon geschrieben habe, die eine wird sogar auf die selbe Schule gehen. Wir haben uns alle ausgetauscht, wohin und warum, und wie auch auf dem Get-Ready Workshop war Neuseeland die größte Gruppe. Zwischendurch gab es eine Pause, wo man Getränke und Kuchen bekommen konnte. Außerdem haben wir T-Shirts bekommen. Die soll man auf dem Flug tragen, damit man sich gegenseitig erkennt, aber die sehen echt komisch aus. Man läuft dann quasi als Werbeschild rum… 😀
Naja, auf jeden Fall war das Treffen gut.
Bis bald 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s