1. Der Flug

Heyy!
Ich war die letzten Tage in Sydney und bin jetzt seit gestern Abend in meiner Gastfamilie, die mega lieb ist. Aber dazu kommt später noch ein Post.
Also am Montag habe ich mich von meinen Freunden und meiner Familie verabschiedet und bin dann mit meiner Mutter zum Hamburger Flughafen gefahren, weil alle anderen nicht mitkommen konnten. Am Flughafen haben wir erst einmal eingecheckt, was gegessen und sind dann noch herumgeschlendert. Dann war auch schon Boarding, weshalb ich mich von meiner Mutter verabschieden musste, um durch den Sicherheitscheck zu gehen. Das war schwer, aber ich habe ich dann schnell wieder beruhigt, weil alles einfach so neu war und es unwirklich wirkte. Ich bin zum 2.Mal geflogen und an das erste Mal kann ich mich nicht wirklich erinnern, deshalb war ich etwas nervös, was sich aber im Flugzeug schnell legte. Ich hatte also für 6 Stunden eine Dreierreihe für mich alleine, da niemand neben mir saß. Beim Landen in Dubai wurde ich dann wieder nervös, vor allem, weil ich Angst hatte, dass ich den Weg nicht finde. Das war aber ziemlich einfach, es war ein Bus, der einen in die Abflughalle gebracht hat, dann musste man einfach den Leuten zum Sicherheitscheck folgen und die Gates waren ausgeschildert. Am Gate war noch keiner und neben mir saß eine Deutsche, mit der ich dann erst einmal geredet habe, sie wollte für ein paar Monate in einem Hostel arbeiten in Neuseeland. Dann kamen die anderen und wir haben etwas gegessen und uns umgeguckt, um die Zeit totzuschlagen. Der zweite Flug war echt lang, aber jetzt im Nachhinein fand ich ihn gar nicht so schlimm. Es standen ja viele Filme zur Verfügung und neben mir saßen nette Mädchen, die auch mit GLS und zu den Orientierungstagen gingen. Irgendwann sind wir dann endlich gelandet du am Flughafen hatte man freies Wlan 😀

Am Flughafen musste man dann seine Arrival Card abgegeben und durch einen Gang mit Declare oder Don’t declare gehen, da wussten wir nicht so ganz wo wir hinsollten, haben dann aber alles richtig hinbekommen. Wir wurden dann von Bussen abgeholt und ins Hostel gefahren.
Bald wird ein Beitrag über die Orientierungstage und Sydney kommen.

~2nd day in NZ

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s