Back in Germany

Hallo,

wie ihr schon in der Überschrift gesehen habt, bin ich zurück in Deutschland… schon seit etwa 3 Wochen. Es ist einfach soo viel in Neuseeland passiert, dass ich nicht mehr an meinen Blog gedacht habe, wie ihr vielleicht gemerkt habt. Jetzt zurück wollte ich aber auf jeden Fall noch einmal alles zusammenfassen, damit ihr wenigstens etwas davon habt, meinen Blog zu lesen, haha…

Erst einmal zu meiner Organisation: GLS hat mich wirklich gut auf meinen Auslandsaufenthalt vorbereitet. Auch die Tage in Sydney, die ja von GLS (glaube ich) mitorganisiert wurden, waren rückblickend wunderschön und haben sich echt gelohnt. Während meiner Zeit in Neuseeland hatte ich nicht so viel mit GLS zu tun, da sich um das meiste die local coordinator in der Schule gekümmert haben, jedoch habe ich immer mal wieder E-Mails mit Tipps bekommen, und war auch so gut begleitet von der Organisation. Ich kann GLS nur weiterempfehlen! Falls ihr Fragen dazu habt, könnt ihr mir gerne eine E-Mail schreiben oder ein Kommentar hinterlassen.

Auch mit der Schule war ich super zufrieden auch wenn man an der Organisation manchmal gemerkt hat, dass man nicht in Deutschland ist, da alles ein bisschen drunter und drüber ging.  Insgesamt hatten wir aber echt coole Aktionen, wie Picknicks oder einen Trip für eine Woche, wo wir zum Beispiel Delfine gesehen haben und in einem glasklaren Fluss schwimmen waren. Zudem habe ich super Freunde gefunden, zum einen andere Deutsche, aber auch Neuseeländer, mit denen ich teilweise auch noch Kontakt habe.

Meine Gastfamilie war echt spitze. Sie haben mich gut unterstützt und viel geholfen und wir haben viele richtig schöne Momente zusammen erlebt. Sie waren sogar mit mir für ein paar Tage im Urlaub und haben immer versucht, es möglich zu machen, mich überall hinzufahren. Sie haben mir auch angeboten, dass ich gerne wiederkommen kann und das sie vielleicht sogar mal nach Deutschland kommen, da die Eltern meiner Gastmutter auch in Europa leben und sie diese bald besuchen wollen.

Und jetzt zu der wichtigsten Frage nach meinem Aufenthalt: Habe ich mich wider eingelebt?
Ja, ich habe mich schon sehr gut wieder eingelebt. Meine Freunde haben als ich wiederkam eine Überraschungsparty für mich gemacht und direkt war alles wie vorher. In der Schule ist es im Moment ein bisschen blöd, da ich direkt wieder alle Arbeiten mitschreiben muss, aber selbst wenn sie nicht so gut werden, ich hätte dafür nicht auf meinen Auslandsaufenthalt verzichten wollen.

Dies ist glaube ich der letzte Beitrag auf diesem Blog, aber ihr könnt mir, wie gesagt, immer gerne eine E-Mail schreiben, ich werde gerne antworten.
Tschüss, Judith

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s